Links


Gratis bloggen bei
myblog.de



Archiv

Es lebt

Wurde auch Zeit das hier mal wieder was steht Also ich lebe noch und habe quasi noch etwas mehr als eine Woche Praktikum vor mir. Danach lässt sich hoffentlich etwas mehr Zeit in Random Aktivitäten stecken. Wobei ich dann erst einmal kurz nach Hannover fahren muss um ein Fahrrad raparieren zu lassen. Aber das werd ich fix unter Woche abhandeln.

Praktikum ist eigentlich immer noch ganz cool. Viel zu tun, bedeutet glücklicherweise auch kaum Langeweile, was ja schon eine gute Grundvorraussetzung ist

Also, lass uns mal derbe random was starten wenn mein Arbeitsverhältnis ausläuft!

1.3.07 21:26, kommentieren

Ausgelümmelt... das Semester geht wieder los.

Morgen ist es soweit: Dann bin ich kein Ersti mehr, sonder ein Zweitsemester Ansonsten ändert sich nicht viel bis auf den Studienplan (den ich faule Socke immer noch nicht fertig habe *G*)

Kommende Woche Donnerstag werden die Pferde richtung Hannover gesattelt und dann auch gleich das erste Buch ausgeliehen, dass ich für ein Seminar brauche, für das ich eventuell gar keine Zulassung bekomme. Wem das außer mir noch komisch vorkommt, fangt bitte an Drohbrie.... postalische Überzeugungsschreiben an die Uni Hannover zu verfassen, das man die Studiengebühren doch bitte in ein größeres Vorlesungsangebot investieren soll. Passiert 'eh nicht, alles bleibt beim Alten, wird nur teurer, ärgerlich.

Die vergangenen Wochen waren nicht wirklich der Hit. Einige familiäre und persönliche Rückschläge haben mich doch etwas aus der Bahn geworfen, aber ich hoffe das sich das zum beginnenden Semester wieder langsam einpendelt.
Leider haben sich "die üblichen Verdächtigen" diese Semesterferien durch zahlreiche Praktika oder sonstige Unpässlichkeiten sehr wenig getroffen, sehr schade eigentlich, aber das holen wir nach

Der Sommer steht vor der Tür. Das weiß einen dann doch ein wenig aufzumuntern. Dank Klimawandel ist bald ab März Badehosenwetter und Geographen bekommen überall qualifizierte Berufsangebote um zu Analysieren warum Orte wie Wanneikel oder Buxtehude urplötzlich von der Nordsee verschluckt worden sind und wie sich die doch etwas biedere und langweilig anmutende Stadt Osnabrück zu einem pulsierenden Hafenstädtchen mit Mittelmeerflair verwandeln könnte.
Sprich: Alles hat etwas Gutes, auch der Klimawandel.

2 Kommentare 31.3.07 01:08, kommentieren

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung